Firmengeschichte

1993 Gründung der Firma Metallbau Wacker durch Herrn Karl-Heinz Wacker in Altenstein als Unternehmen für Sonder- und Serienfertigungen sowie Prototypenbau
1996 Einstieg in die Qualitätssicherung und Rework-Service
2000 Gründung der Firma Wacker Rework-Service GmbH
2001 Umzug der Qualitätssicherung und deren Dienstleistungen  an einen neuen Standort nach Meschenbach bei Coburg
2001 Erweiterung der Dienstleistungen um die Wartung und Betreuung von KTL- und Pulverbeschichtungsanlagen
2004 Aufgrund der hohen Nachfrage: Umzug der Firma Wacker Rework-Service GmbH von Meschenbach nach Untersiemau
2005 Zertifizierung der Wacker Rework-Service GmbH nach der DIN EN ISO 9001:2008
2006 Erweiterung der Dienstleistungen um die Herstellung von Schweißbaugruppen und Montagebaugruppen
2008 Standorterweiterung um 800 m² zusätzliche Lagerfläche und Transportwesen
2010 Einstieg in den Bereich der industriellen Teilereinigung
2011 Integration der Testeinrichtungen für die Erprobung und Betreuung von Prototypen bis zur Serienreife
2012 Umbenennung der Firma Wacker Rework-Service GmbH in Wacker Qualitätssicherung GmbH
2013 Ausbau von Ingenieursdienstleistungen sowie Einstieg in das Radialnieten
2014 Erweiterung des firmeneigenen Fuhrparks (Logistik)
2015 Einstieg in die CNC-5-Achs-Bearbeitung
2016 Standorterweiterung um 700m² zusätzliche Produktionsfläche

Beide Unternehmen, sowohl die Wacker Qualitätssicherung GmbH, Untersiemau, als auch die Firma Metallbau Wacker, Altenstein, gelten heute aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als verlässliche Partner für eine schnelle und hochwertige Umsetzung der vielfältig gestellten Aufgaben ihrer Kunden.