Investitionen dieses Unternehmens werden von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und vom Freistaat Bayern kofinanziert. Einzelbetriebliche Investitionsförderung der KMU im EFRE-Schwerpunktgebiet. Wir investieren in den Neubau einer Lager- u. Produktionshalle mit Büroräumen, sowie in die Anschaffung von Fertigungsanlagen.
24-Stunden-Service: +49 (0) 9565 - 615 700

Aktuelles

  • Feb

    So funktioniert eine Bauteilreinigung mittels modifizierten Alkohols bei Wacker QS

    In der industriellen Teilereinigung gibt es mehrere Methoden, um metallische oder nicht metallische Bauteile von Verschmutzungen zu befreien. Eine davon ist die Bauteilreinigung mittels modifizierten Alkohols. In unserer Region sind wir der erste Lohndienstleister, der auf die Bauteilreinigung mittels modifizierten Alkohols setzt.

    Zum Beitrag

  • Feb

    Willkommen auf unserer neuen Webseite

    Das neue Jahr ist schon ein paar Wochen alt, dafür haben wir von Wacker QS unserer Webseite einen Relaunch gegönnt. Und auf dieser heißen wir Sie jetzt herzlich Willkommen.

    Zum Beitrag

  • Nov

    Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung der Automobilbranche

    Künstliche Intelligenz (KI) wird künftig wohl in alle unsere Lebensbereiche eindringen und auch den industriellen Ablauf maßgeblich mitbestimmen. Zumindest könnte man davon ausgehen, denn kaum ein anderes Thema wird derzeit so heiß diskutiert.

    Zum Beitrag

  • Sep

    Qualitätssicherung: Der digitale Wandel der Messtechnik

    Für die einen ist „Industrie 4.0“ ein überschätztes Buzzword, die anderen können den Begriff gar nicht hoch genug hängen. Wer es richtig macht, nutzt den Schwung Neues auf den Markt zu bringen oder Altes auf den neuesten Stand. Ein gutes Beispiel dafür ist die Messtechnik im Rahmen der Qualitätssicherung.

    Zum Beitrag

  • Aug

    Augumented Reality in der Qualitätssicherung

    Das Thema Virtual Reality begleitet uns schon seit einigen Jahrzehnten. Was man dabei aber zu sehen bekam, hatte wenig von Realität und war fern jeder industriellen Anwendbarkeit. Mit der Vermischung zwischen Realität und virtuellen Elementen auf Endgeräten änderte sich das jedoch. Google Glass war ein erster Versuch, der zumindest in Pilotprojekten in der Wirtschaft Verwendung fand. Ein durchschlagender Erfolg war die Entwicklung nicht, auch wenn aktuell gemunkelt wird, dass Google einen neuen Versuch wagen will.

    Zum Beitrag

  • Jun

    3D-Drucker boomen, aber die CNC-Fräse gehört noch lange nicht ins Museum

    Ob Stöpsel für die Wanne, die Freunde in Größe von Spielzeugfiguren oder sogar Lebensmittel – es gibt scheinbar nichts, was nicht aus dem 3D-Drucker kommen kann. Ob private oder industrielle Anwendung, 3D liegt im Trend – aber droht die CNC-Fräse damit tatsächlich ins Abseits zu geraten?

    Zum Beitrag

  • Mrz

    Zerspanungsmechaniker kommt in die Top 10 der Ausbildungsberufe

    Beinahe 20.000 junge Menschen schlossen 2016 ihre Ausbildung als Zerspanungsmechaniker/in in Deutschland ab. In der Liste der beliebtesten Ausbildungen in der Industrie belegte der Beruf damit Platz 6.

    Zum Beitrag

  • Mrz

    Automobilindustrie feiert neuen Markt im Iran

    Die Automobilbranche hat einen neuen Markt entdeckt. So berichtet die Automobilwoche bereits im Januar. Durch das Ende der Sanktionen im Iran kann die Branche nun auch in diesem Land investieren und Umsätze generieren. Dass großes Potenzial vorhanden ist, steht außer Frage.

    Zum Beitrag

  • Feb

    Eine CNC-Maschine für Hobbybastler

    Wer an CNC-Maschinen denkt, hat in der Regel Maschinen vor Augen, die schon einmal ein paar Meter an Breite und Höhe in Anspruch nehmen können. So wie wir sie etwa bei Wacker Qualitätssicherung in der CNC-Lohnfertigung nutzen. Oder kurz gesagt, eine solche CNC-Maschine nimmt gerne mal den Platz eines kompletten Wohnzimmers ein. Was aber, wenn man sich eine Miniausgabe einer CNC-Maschine ins Wohnzimmer stellen möchte?

    Zum Beitrag

  • Jan

    Deutsche Automobilindustrie sieht Trump mit gemischten Gefühlen

    Die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump am 20. Januar 2017 dürfte auch für die deutsche Automobilindustrie eine Wegmarke sein, scheint die sich abzeichnende Politik doch nicht nur auf die US-amerikanischen Autobauer auswirken.

    Zum Beitrag

Unser Netzwerk, Kunden und Partner